The power of many

Mein Kraftwerk +43 1 53 50 110
Gesichter des Unternehmens Next Kraftwerke

The Power of Many

Next Kraftwerke betreibt eines der größten Virtuellen Kraftwerke Europas. Wir vernetzen Tausende Stromerzeuger, -speicher und -verbraucher und bilden so ein starkes Team der Erneuerbaren. Allein in Österreich zählen weit über 150 grüne Stromerzeuger zu unserem Pool. Wir sehen uns daher nicht nur als Energiedienstleister, Stromhändler oder Cleantech-Unternehmen: Wir sind "the Power of Many" für die Energiewende! 

Ein Virtuelles Kraftwerk für Österreich: Wir vernetzen Menschen, Märkte und Technologien

Der Kerngedanke unseres Virtuellen Kraftwerks ist die Vernetzung. Erfahren Sie, wie das VPP einige grundlegende Voraussetzungen für das zukünftige Energiesystem schafft, indem es erneuerbare Energien bündelt, kleine Anlagenbetreiber an die Märkte anbindet und eine Vielzahl von Daten zusammenführt.

Erneuerbare Energien Wind und Solarkraft

Für ein starkes Team der Erneuerbaren Energien

Von Wasserkraft und Photovoltaik über Windkraft und Bioenergieanlagen bis hin zu KWK-Anlagen – statt weniger Großkraftwerke werden zukünftig viele kleine Stromerzeuger unsere Energieversorgung übernehmen. Dafür sorgen nicht nur die durch das EAG geschaffenen Rahmenbedingungen für den Ausbau der Erneuerbaren Energien, sondern auch das Bündeln ihres Potenzials zu einer steuerbaren Einheit. Denn: damit die zuverlässige Energieversorgung sichergestellt ist, muss die Vielzahl dezentraler Energieressourcen intelligent koordiniert werden. Genau das macht unser Next Pool in Österreich und Europa – ebenso wie andere Cleantech-Unternehmen auf der ganzen Welt. Sie schaffen mit Know-how und Technologie von Next Kraftwerke ihre eigenen Virtuellen Kraftwerke.  

Biogasanlage, die in das Virtuelle Kraftwerk

Für einen einfachen Zugang zu den Märkten

Auch für die Teilnahme an den Strommärkten gilt The Power of Many: Kleine Akteure erreichen nur gebündelt im Virtuellen Kraftwerk die notwendige Größe, um von den neuen Marktchancen zu profitieren. Rund um die Uhr sind wir als Stromhändler auf wichtigen europäischen Strommärkten – wie der EXAA in Österreich – aktiv. Wir beweisen dabei nicht nur, dass erneuerbare Energien wettbewerbsfähig sind. Gemeinsam mit den Teilnehmenden des Virtuellen Kraftwerks helfen wir auch, Frequenzschwankungen auszugleichen und tragen so zu einem stabilen Stromnetz bei. 

Next Kraftwerke Trader

Für höchstmögliche Performance

Teams aus Stromhandel, Technik, IT und Energiewirtschaft arbeiten bei Next Kraftwerke Hand in Hand. Dank des gebündelten Know-hows entwickelten wir uns von einem Start-up zu einem internationalen Cleantech-Unternehmen und zählen zu den größeren Direktvermarktern in Österreich und den führenden PV-Vermarktern in Europa. Um diesen Vorsprung zu erhalten, optimieren wir nicht nur kontinuierlich unsere Prozesse, Systeme und Algorithmen. Wir hinterfragen auch fortwährend den Status quo und stellen uns neuen Herausforderungen.

Datenanalyse DER Next Kraftwerke

Für stabile Netze und attraktive Gewinne

Next Kraftwerke hat einen Algorithmus entwickelt, um Stromangebot und -nachfrage Tausender vernetzter Anlagen zu koordinieren und gewinnbringend handeln zu können. Dieser Algorithmus bündelt und verarbeitet Daten aus vielen unterschiedlichen Quellen: aktuelle Wetter- und Netzinformationen, Einspeise- und Entnahmedaten aus unserem Next Pool sowie Live-Marktdaten von diversen Stromhandelsplätzen. Diese Datenfülle – kombiniert mit einer ausgereiften Technologie und Marktkenntnis – legt die Basis dafür, dass wir an den Day-Ahead-, Intraday- und Regelenergiemärkten stets einen Schritt voraus sind. 

Mit unserer Technologie vereinen wir kleine dezentrale Anlagen, Verbraucher und Batteriespeicher zu einem starken Team.

Werden Sie Teil davon oder nutzen Sie selbst unsere VPP-as-a-Service Software.

Die Entwicklung eines der größten Virtuellen Kraftwerke Europas

2009 hatten Hendrik Sämisch und Jochen Schwill die Idee, Windräder, Biogasanlagen und Notstromaggregate zu bündeln, um Schwankungen im Stromnetz auszugleichen. Sie holten Investoren an Bord, kündigten ihre damaligen Jobs und gründeten das Cleantech-Unternehmen Next Kraftwerke in Deutschland. Bereits fünf Jahre später weiteten sie ihre Geschäftsidee auf den österreichischen Markt aus und eröffneten als erste Auslandstochter von Next Kraftwerke eine Niederlassung in Wien. Hier zählte Next Kraftwerke zu den wenigen Unternehmen, die Sekundärregelleistung (SRL) via Pooling anbot.

 

Entwicklung des Virtuellen Kraftwerks Next Pool von Next Kraftwerke

Zahlen & Fakten

Anlagen

14 414

Q2/2022

Vernetzte Leistung

10 836

MW Q2/2022

Umsatz

595

Mio Euro (2020)

Gehandelte Strommenge

15.1

TWh in 2019

Mitarbeiter_innen

229

Gründung

2009

Next Kraftwerke

Funktionsweise unseres Virtuellen Kraftwerks

Andreas Forster Next Kraftwerke

Persönliche Beratung

Erfahren Sie jetzt, wie sie als Teil unseres Next Pools profitieren können! Wir beraten Sie individuell und unverbindlich. Schicken Sie uns Ihre Anfrage und wir melden uns bei Ihnen.